• Michaela Wendt
  • Eva Winkler-Ebner
  • Tanya Wittal-Düerkop
  • Susanne Brenner
  • Karin Feuz-Ramseyer
  • Melanie Hunziker
  • Christine Perreng
  • Carol Rosa
  • Davina Siegenthaler Hugi
  • Christine Wyss
  • Marion Alig Jacobson
  • Susanne Ammann
  • Katina Anliker
  • Katrin Bächle-Grub
  • Claudia Beer-Candreia
  • Kathrin Brülhart Corbat
  • Barbara Egli
  • Hannah Einhaus
  • Rebecca Nina Etter
  • Karin Hermes
  • Corinne Hodel
  • Susanna Hug
  • Denise Jacottet Isenegger
  • Franziska Jordi
  • Maria Künzli
  • Irene Mathys
  • Gabriele Moshammer
  • Pia Muheim
  • Barbara Seidel
  • Nicole Sutter
  • Astrid Tomczak-Plewka
  • Tina Uhlmann
  • Michaela Wendt
  • Eva Winkler-Ebner
  • Tanya Wittal-Düerkop
  • Susanne Brenner
  • Karin Feuz-Ramseyer
  • Melanie Hunziker

Susanne Brenner

Aktuell

Vizepräsidentin von Kultessen und leitete unter anderem die Kultessenprojekte "Schreibzeit Schweiz" und "Zeitreisen im Schloss Spiez". Selbständig erwerbend. Kommunikations- und Beratungsmandate für Themen und Projekte aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Kultur.

Hintergrund

Studium der Kunstgeschichte und der Kommunikationswissen­schaft. 1992 – 1996 Arbeit in verschiedenen Museen in der Schweiz, auch in der Kunstvermittlung. 1996 – 2000 Leitung eines Museums mit Kunstwerken der klassischen Moderne. Danach Erweiterung des beruflichen Erfahrungshorizontes: Planung und Durchführung von Präventionskampagnen in einer Non-Profit-Organisation. 2005 – 2006 Leitung des Bereichs Kommunikation und Medienarbeit bei der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.

2006 Gründung eines Einzelunternehmens, um selbständig Kommunikations- und Beratungsmandate durchzuführen. Daneben Leitung Kommunikation Kindermuseum Creaviva, Zentrum Paul Klee. 2007-2012 Teilzeit-Pensum mit Verantwortung für die Kommunikation beim Zentrum für Technologiefolgenab­schätzung TA-SWISS. Seit 2012 selbständig als freie Projektleiterin, Redaktorin, Wissenschaftsjournalistin und Kursleiterin tätig.

Persönlich

Geboren und aufgewachsen in der Ostschweiz, Studium an der Universität Zürich. Seither wohnhaft im Kanton Bern, aktuell in Gümligen.

Netzwerk/Mitgliedschaften

Mitglied von ICOM (International Council of Museums), Schweizer Klub für Wissenschaftsjournalismus (SKWJ), Vereinigung Schweizer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker (VSKK).