Johanna Spyri – Dauerausstellung

Donnerstag, 04. Januar – Montag, 31. Dezember 2018

Johanna Spyri- Ausstellung +++ Das Leben der Heidi-Schöpferin +++

"Wie könnte ich erzählen was wahr ist": Johanna Spyri passt in keine Schublade. Das zeigt die Ausstellung "Johanna Spyri – Das Leben der Heidi-Schöpferin" im ehemaligen Dorfschulhaus auf dem Hirzel, wo die Autorin in den 1830er Jahren die Schulbank drückte.

Die Kultessen Susanne Brenner, Carol Rosa und Christine Wyss haben bei der Konzeption der Ausstellung mitgewirkt, sowie Konzepte und Texte der Audioguides und Ausstellungstexte verfasst.

Weitere Infos zu der Dauerausstellung "Johanna Spyri – Das Leben der Heidi-Schöpferin", die in der NZZ als "spannend und sehenswert" gelobt wird, sind hier zu finden: www.spyri-museum.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 14. Dezember 2018

Kinderuniversität +++ Vorlesung +++ Gesundheitsforschung für und mit Kindern für Kinder

Wissen zur Gesundheit von Kindern ist wichtig. Medikamente, Operationstechniken oder medizinische Geräte sind auf dieses Wissen angewiesen und ausgerichtet. Dieses Wissen erhält man, indem man Kinder und ihre Gesundheit oder eben ihre Krankheiten erforscht. Aber darf man das – an Kindern forschen? Oder ist genau das Gegenteil bedenklich, nämlich keine Forschung an Kindern?

Die Medizinerin Ulrike Halbsguth  forscht am Inselspital für und mit Kindern und  versucht in ihrer Vorlesung an der Kinderuniversität diese Fragen zu beantworten. Wir werden uns damit beschäftigen, was an der Forschung mit Kindern anders ist als bei Erwachsenen und unter welchen Voraussetzungen, an Kindern geforscht wird. Wir schauen zurück, wie es bisher gemacht wurde und widmen uns der Gegenwart mit zwei aktuellen Beispielen.

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Eintritt kostenlos.

Zur Anmeldung gehts HIER

Kinderprogr

Samstag, 15. Dezember 2018, 10:00 – 12:00

Kinderprogr Kulturlabor+++ Kaleidoskop+++

Kinderprogr Kulturlabor RHYTHMUS FÜHLEN, HÖREN & SEHEN: Hüpfen, drehen, schütteln – klatschen, schnippen, stampfen – pf, ts, kh! Der Körper wird mit Bodypercussion zum Schlagzeug, die Stimme redet Beatbox und durch Bewegung entsteht eine einzigartige Rhythmus-Maschine.

Im November und Dezember experimentieren wir im Kinderprogr Kulturlabor mit Rhythmen und Bildern gemeinsam mit den Progr Kunstschaffenden Isabel Lerchmüller, Titus Bellwald und Martin Bichsel.

Alter: 7 bis 11 Jahre
Wo: im Progr
Treffpunkt: 9.45 Uhr im Progr Hof
Die Workshops dauern jeweils von 10 - 12 Uhr.
Anmeldung bis 1. 11. via kinderprogr@kultessen.ch

Kosten: CHF 20.– pro Workshop, im Abo (4 Workshops) CHF 70.– (Reduktion mit der Kulturlegi)

Wir empfehlen die Teilnahme an der ganzen Reihe RHYTHMUS FÜHLEN, HÖREN & SEHEN: 10.11./24.11./8.12./15.12

Kinderprogr Kulturlabor ist ein Projekt von Kultessen