• Michaela Wendt
  • Eva Winkler-Ebner
  • Christine Wyss
  • Melanie Hunziker
  • Angela Mueller
  • Carol Rosa
  • Davina Siegenthaler Hugi
  • Nora Steiner
  • Christina Teuber
  • Marion Alig Jacobson
  • Susanne Ammann
  • Katina Anliker
  • Claudia Beer-Candreia
  • Susanne Brenner
  • Kathrin Brülhart Corbat
  • Barbara Egli
  • Hannah Einhaus
  • Karin Feuz-Ramseyer
  • Karin Hermes
  • Corinne Hodel
  • Susanna Hug
  • Denise Jacottet Isenegger
  • Franziska Jordi
  • Bea König
  • Maria Künzli
  • Irene Mathys
  • Sabrina Michel
  • Pia Muheim
  • Christine Perreng
  • Anina Rosa
  • Renate Schär
  • Nicole Sutter
  • Astrid Tomczak-Plewka
  • Tina Uhlmann
  • Michaela Wendt
  • Eva Winkler-Ebner
  • Christine Wyss
  • Melanie Hunziker
  • Angela Mueller
  • Carol Rosa

Christina Teuber

AKTUELL

Christina Teuber ist im Vögele Kultur Zentrum (Pfäffikon SZ) für die Medien und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich und baut bei der Albert Koechlin Stiftung (Luzern) ein neues Fördergefäss für junge Kulturschaffende auf. Daneben ist sie in der freien Theaterszene als Projektleiterin in verschiedensten Projekten tätig. Nebenbei macht sie einen CAS in Kulturmanagement an der Hochschule Luzern. 2022 in zwei Grossproduktionen dabei: Als Regieassistentin und Co-Dramaturgin beim Festspiel in Schänis und als Regieassistentin der Operette Lustige Witwe an der Operettenbühne Hombrechtikon.

HINTERGRUND

Studium der Theaterwissenschaft und Geschichte an der Universität Bern. Praktikum bei Likemag im Online-Journalismus, im Kulturhof Schloss Köniz in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit mehreren Jahren als freie Mitarbeiterin beim Höfner Volksblatt/March Anzeiger. Diverse Regieassistenzen: Musical Copacabana (2019) in Bern (Regie: Ursula Lysser) sowie bei der Opera Mobile Don Pasquale (2020) des Symphonieorchesters Kanton Schwyz (Regie: Barbara Schlumpf). Erste eigene Regie im Rahmen der jungen Theaterfabrik Bern: Renn um dein Leben von Meret Hasler.

PERSÖNLICH

Geboren 1996 in Zürich, lebt in Einsiedeln.