• Michaela Wendt
  • Eva Winkler-Ebner
  • Tanya Wittal-Düerkop
  • Susanne Brenner
  • Karin Feuz-Ramseyer
  • Melanie Hunziker
  • Christine Perreng
  • Carol Rosa
  • Davina Siegenthaler Hugi
  • Christine Wyss
  • Marion Alig Jacobson
  • Susanne Ammann
  • Katina Anliker
  • Katrin Bächle-Grub
  • Claudia Beer-Candreia
  • Kathrin Brülhart Corbat
  • Barbara Egli
  • Hannah Einhaus
  • Rebecca Nina Etter
  • Karin Hermes
  • Corinne Hodel
  • Susanna Hug
  • Denise Jacottet Isenegger
  • Franziska Jordi
  • Maria Künzli
  • Irene Mathys
  • Gabriele Moshammer
  • Pia Muheim
  • Barbara Seidel
  • Nicole Sutter
  • Astrid Tomczak-Plewka
  • Tina Uhlmann
  • Michaela Wendt
  • Eva Winkler-Ebner
  • Tanya Wittal-Düerkop
  • Susanne Brenner
  • Karin Feuz-Ramseyer
  • Melanie Hunziker

Claudia Beer-Candreia

Aktuell

Freischaffende Kulturvermittlerin in den Fachbereichen: Spiel und Museen/Bildung und Vermittlung. Von 2011 bis 2017 Verantwortliche Bildung Vermittlung, Museum Burg in Zug. Mitarbeit im Projektteam Museumslupe (2009). Impuls und Mitarbeit bei Wanderausstellung für Verein Interbiblio (2010) und Leiterin Fachredaktion Spiele/Kinderkulturkalender Leporello (2008 bis 2011).

Hintergrund

Studium der Ethnologie in Basel; lic. phil. I, Nachdiplomstudium Museologie Uni Basel, Weiterbildung Kulturmanagement am SAWI in Biel (2007).
Mitarbeit bei Radio SRF, Abt. Information und Dokumentation in Bern, Recherchen Nachrichten/Infojournalismus (1991).
Museumspädagogin Abteilung Bildung und Vermittlung/ Museumspädagogin im Museum der Kulturen in Basel: Konzept und Umsetzung von Projekten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Dauer-und Wechselausstellungen (1995). Verantwortliche für das museumspädagogische Rahmenprogramm im Spielzeug-, Dorf- und Rebbaumuseum in Riehen BS (1999), Modul für die neue Dauerausstellung im Auftrag des Museums für Kommunikation in Bern (MfK) , Konzept und Realisation eines Kinderpasses (2003); Geschäftsleiterin Fachstelle Spiel und Spielen in Bern, Fachberatung (2004- 2006); Impuls für die Zusammenarbeit des MfK mit sehbehinderten Menschen/Begegnungen im Dunkeln (2007); freischaffende Kulturvermittlerin von 2008 bis 2010.

Persönlich

1961 geboren und aufgewachsen in Basel; lebt seit 1999 mit Familie, Partner und zwei Kindern in Wohlen bei Bern.