KiBuK: Das Kinder- und jugendmedienfestival köniz

In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Köniz sind die Kultessen im Rahmen eines Mandates seit 2011 verantwortlich für Programm, Marketing und Infrastruktur am KiBuK, dem dreitägigen Festival für Kinder- und Jugendmedien.

Das KiBuK findet alle zwei Jahre anfangs September statt.
Der Freitag ist jeweils für Schulen reserviert: interaktive Lesungen für Schulklassen und Impuls-Workshops für Lehrpersonen stehen auf dem Programm.


Am Samstag und Sonntag, den beiden öffentlichen Festivaltagen, erhalten klassisch rezeptive Angebote (Lesungen, Theater, Konzerte, Filmvorführungen etc.) und partizipative Angebote wie Workshops und Werkstätten viel Raum.
Zusätzlich stellen Kinder und Jugendliche eigene Geschichten, ihre literarische Kultur vor und prägen daduch das Festival wesentlich mit.

 

Konzept

Das aktuelle Programm-Konzept ist in enger Zusammenarbeit zwischen Kultessen und der Fachstelle Kultur der Gemeinde Köniz entstanden.

Projektteam

Künstlerische Leitung und Programmation des KiBuK: Carol Rosa und Christine Wyss
Team: Simon Schweizer, Davina Siegenthaler Hugi

Trägerschaft

Einwohnergemeinde Köniz

Links

www.kibuk.ch
www.facebook.com/kibuk

Kontakt

info@kultessen.ch