Pro Brenodor

Sonntag, 22. Oktober 2017, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Kelten und Römern

Wie haben eine Töpfer-Familie, ein Gladiatoren, eine Bademeisterin und ihr Sklave vor 2000 Jahren auf der Engehalbinsel gelebt?

Junge Archäologinnen erzählen es dir und zeigen dir, deinen Geschwistern, Eltern und Freunden die Highlights der Engehalbinsel: Die Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Führung mit ArchäologInnen
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 10.- /  Fr. 20.-

Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 21. Oktober 2017

Kinderuniversität +++ Begleitprogramme

Am Begleitprogramm können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.

Die Informationen für das Begleitprogramm werden jeweils ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung:

Wie Bern klingt, 21. Oktober 2017

Viren: unsichtbar und doch überall, 25. November 2017

Von Mantras und Meditation, 16. Dezember 2017
 

www.kinderuni.unibe.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 20. Oktober 2017

Kinderuniversität +++ Vorlesung +++ Wie Bern klingt

Das Plätschern der vielen Brunnen; die Glocken des Münsters, das Krähen des Zytglogge-Hahns oder das Rauschen des Schwellenmätteli… Bern wird von ganz besonderen Klängen geprägt, welche die Stadt unverwechselbar machen.

In den vergangenen Jahrzehnten hat aber auch die sogenannte “akustische Umweltverschmutzung” stark zugenommen. Aber was ist Lärm? Ist Lärm gefährlich? Britta Sweers, Professorin am Institut für Musikwissenschaft der Universität Bern, lädt in ihrer Vorlesung zu einer klanglichen Erkundung Berns ein und zeigt mit Übungen wie die hörende Wahrnehmung geschärft werden kann.


Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Eintritt kostenlos.

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 10. September 2017, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Kelten und Römern

Was für ein Geheimnis plaudert die Töpferin da aus? Was erzählt der Sklave über sein hartes Los? Und was für Kampftechniken kennt der Trainer der Gladiatoren?

Lust auf eine Zeitreise 2000 Jahre zurück? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und lausche der Töpferin, dem Sklaven, dem Trainer der Gladiatoren, die dich zu den Highlights auf der Engehalbinsel führen: Die römischen Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Szenische Familienführung (mit Schauspiel)
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 25.-

Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Pro Brenodor

Sonntag, 02. Juli 2017, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Kelten und Römern

Was für ein Geheimnis plaudert die Töpferin da aus? Was erzählt der Sklave über sein hartes Los? Und was für Kampftechniken kennt der Trainer der Gladiatoren?

Lust auf eine Zeitreise 2000 Jahre zurück? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und lausche der Töpferin, dem Sklaven, dem Trainer der Gladiatoren, die dich zu den Highlights auf der Engehalbinsel führen: Die römischen Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Szenische Familienführung (mit Schauspiel)
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 25.-

 

Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Pro Brenodor

Sonntag, 04. Juni 2017, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Kelten und Römern

Wie haben eine Töpfer-Familie, ein Gladiatoren, eine Bademeisterin und ihr Sklave vor 2000 Jahren auf der Engehalbinsel gelebt?

Junge Archäologinnen erzählen es dir und zeigen dir, deinen Geschwistern, Eltern und Freunden die Highlights der Engehalbinsel: Die Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Führung mit ArchäologInnen
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 10.- /  Fr. 20.-

Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Freitag, 02. Juni 2017

Kinderuniversität +++ Vorlesung +++ Einsteins Leben

Die Kinderuniversität ist mit einer Vorlesung zu «Einsteins Leben» zu Gast im Historischen Museum Bern.

Keine Anmeldung erforderlich.

Offen für Kinder und Erwachsene.

Zum Programm "Eine Nacht mit Albert"

Kinderuniversität Bern

Samstag, 20. Mai 2017, 10:00 – 12:00

Kinderuniversität +++ Begleitprogramm +++

Am Begleitprogramm können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.

Die Informationen für das Begleitprogramm werden jeweils ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 19. Mai 2017, 17:15 – 18:00

Kinderuniversität +++ Vorlesung +++ Artenvielfalt im Alpenraum

Unwirtlich, karg und unbelebt: So wirken die Alpen oft auf den ersten Blick. Tatsächlich gibt es aber dort eine Vielzahl an Lebewesen, Pflanzen und Tiere. Die Biologin Eva Spehn weiss, was im Alpenraum kreucht und fleucht, welche Arten bedroht sind und warum die Vielfalt – auch Biodiversität genannt – für Mensch und Tier wichtig ist.

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 07. Mai 2017, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Kelten und Römern

Was für ein Geheimnis plaudert die Töpferin da aus? Was erzählt der Sklave über sein hartes Los? Und was für Kampftechniken kennt der Trainer der Gladiatoren?

Lust auf eine Zeitreise 2000 Jahre zurück? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und lausche der Töpferin, dem Sklaven, dem Trainer der Gladiatoren, die dich zu den Highlights auf der Engehalbinsel führen: Die römischen Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Szenische Familienführung (mit Schauspiel)
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 25.-

Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 29. April 2017, 10:00 – 12:00

Kinderuniversität +++ Begleitprogramm +++

Am Begleitprogramm können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.

Die Informationen für das Begleitprogramm werden jeweils ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Kinderprogr

Samstag, 29. April 2017, 10:00 – 12:00

Kinderprogr +++ Trickfilm-Workshop +++

Wie entsteht ein Trickfilm? Ganz einfach! Es braucht eine Foto-Kamera und etwas Geschicklichkeit. Schon wird unser Kinderprogr-Äffchen zum Trickfilm-Star! Mit Papier und Stop-Motion-Technik entstehen lustige Mini-Trickfilme.

Alter: 6-9 Jahre
Treffpunkt: 9:45 Uhr im
Anmeldung über Kinderprogr

Kosten: 5.- (Kulturlegi gratis)

Leitung: Gabi Moshammer und Marion Alig Jacobson von Kultessen

Kinderuniversität Bern

Freitag, 28. April 2017, 17:15 – 18:00

Kinderuniversität +++ Vorlesung +++ Roboter, Drohnen & Co

Intelligente Kühlschränke, Rasenmäher-Roboter, chauffeurlose Postautos: Unser Alltag wird immer mehr von Maschinen bestimmt. Künftig werden wir in „smart cities“ leben – Städten, die mithilfe von ausgeklügelten Technologien das Verkehrschaos besser bewältigen und das Zusammenleben auf kleinem Raum besser organisieren. Edy Portmann, Professor am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern, zeigt in seiner Vorlesung wie Roboter, Drohnen und das „Internet der Dinge“ unser Leben jetzt und künftig beeinflussen.

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Kinderuniversität Bern

Samstag, 25. März 2017, 10:00 – 12:00

Kinderuniversität +++ Begleitprogramm +++

Ein Rundgang im Reich der Parasiten

Schon mal einer Laus oder einem Floh auf die Beine geschaut oder gesehen, wie lang ein Bandwurm werden kann? Im Naturhistorischen Museum darf man diesen Quälgeistern gefahrlos nahekommen und ganz genau hinschauen mit welchen Tricks sich Parasiten auf  - und in - Mensch und Tier niederlassen.

[Am Begleitprogramm können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.]

Samstag, 25. März, 10 -12 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern (Kasse)

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 24. März 2017, 17:15 – 18:00

Kinderuniversität +++ Vorlesung +++ Eklige Tiere & Parasiten

Manche Tiere, wie z.B. die Spinnen erscheinen vielen Menschen als ekelhaft. Andere, wie Flöhe, Läuse, Blutegel oder Bandwürmer leben als Parasiten sogar auf unsere Kosten. Dennoch haben sogar „ekelige“ Tiere und Parasiten ihr Gutes, und viele von ihnen können als Helfer für uns Menschen unschätzbare Dienste leisten. Es gibt sogar viele Menschen, die ohne Parasiten gar nicht gesund, oder sogar verkrüppelt wären! Wie ist so etwas möglich? Der Biologe Prof. Kropf weiss einiges über Parasiten und Co. zu berichten.

Anmeldung HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Johanna Spyri – Dauerausstellung

Samstag, 04. März – Sonntag, 31. Dezember 2017

Johanna Spyri- Ausstellung +++ Das Leben der Heidi-Schöpferin +++

"Wie könnte ich erzählen was wahr ist": Johanna Spyri passt in keine Schublade. Das zeigt die Ausstellung "Johanna Spyri – Das Leben der Heidi-Schöpferin" im ehemaligen Dorfschulhaus auf dem Hirzel, wo die Autorin in den 1830er Jahren die Schulbank drückte.

Die Kultessen Susanne Brenner, Carol Rosa und Christine Wyss haben bei der Konzeption der Ausstellung mitgewirkt, sowie Konzepte und Texte der Audioguides und Ausstellungstexte verfasst.

Weitere Infos zu der Dauerausstellung "Johanna Spyri – Das Leben der Heidi-Schöpferin", die in der NZZ als "spannend und sehenswert" gelobt wird, sind hier zu finden: www.spyri-museum.ch

Kinderprogr

Samstag, 18. Februar 2017, 10:00 – 12:00

Kinderprogr +++ Nichts als warme Luft +++

Musik-Workshop mit Trompeter Daniel Woodtli

Nichts als warme Luft. Das braucht es, um bei einem Gartenschlauch, einem Alphorn oder einer Trompete einen Ton zu entlocken. Vielleicht klingt es eher nach einem Geräusch oder gar wie eine Kuh? Egal, denn das reicht um eine tierisch lustige Geschichte zu entwickeln, zusammen mit der Blasinstrumentenfamilie und einer grossen Portion blühender Fantasie.

Alter: 6 bis 10 Jahre
Anzahl Plätze: 7

Treffpunkt 9:45 beim PROGR Hof vor dem Eingang B
Anmeldung über kinderprogr@kultessen.ch 
Infos Künstler: www.danielwoodtli.ch

Infos Projekt: www.kinderprogr.ch

 

Kinderuniversität Bern

Samstag, 17. Dezember 2016, 10:00 – 12:00

Kinderuni–Workshop +++ Menschen auf der Flucht +++

Am Begleitprogramm der Kinderuniversität können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.

Detallierte Informationen werden jeweils ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung: HIER

Kinderuniversität Bern

Freitag, 16. Dezember 2016, 17:15 – 18:00

Kinderuni-Vorlesung +++ Menschen auf der Flucht +++

Warum dürfen wir leben und hingehen, wo wir wollen? Und gilt das auch für Flüchtlinge? Warum funktionieren manche Staaten wie Clubs, in denen manche Mitglieder werden können und andere nicht? Die Philosophin Anna Goppel zeigt in ihrer Vorlesung, welche (philosophische) Ideen für offene Grenzen sprechen und warum trotzdem viele Länder ihre Grenzen für Menschen auf der Flucht schliessen.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Veranstaltungsort:
UniS – Kinderuni, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern

Anmeldung: HIER

Kinderprogr

Samstag, 26. November 2016

Kinderprogr +++ Rollenwechsel +++

Theater-Workshop mit der Theaterpädagogin Anna Stäubli

Gemeinsam kleine Szenen aus einem Märchen oder Film nachspielen und dabei in immer neue Rollen schlüpfen. Es gibt viel zu entdecken in der bunten Welt des Theaters. Die Theaterpädagogin Anna Stäubli weiss worauf es ankommt, und lädt ein zu einer Fantasie-Reise in die Welt der Feen und Piraten.

Alter: 6 bis 9 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung HIER
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Samstag, 19. November 2016, 10:00 – 12:00

Kinderuni-Workshop +++ Mission zum Mars +++

Am Begleitprogramm der Kinderuniversität können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.

Detallierte Informationen werden jeweils ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung: HIER

Kinderuniversität Bern

Freitag, 18. November 2016, 17:15 – 18:00

Kinderuni-Vorlesung +++ Mission zum Mars +++

Der Mars – auch der rote Planet genannt – birgt noch grosse Geheimnisse. Erst kürzlich entdeckten Forschende Spuren von flüssigem Wasser auf der Mars-Oberfläche. Um mehr darüber zu erfahren, entwickelten und bauten Berner Experten die hochauflösende Kamera “CaSSIS“. Sie startete im März dieses Jahres eine sieben monatige Reise Richtung roter Planet und hat bereits erste Bilder gesendet. Prof. Nicolas Thomas leitet das Berner CaSSIS-Team und weiss zu berichten, wie die komplexe Mars-Kamera funktioniert und was uns die Bilder von der Marsoberfläche verraten.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Veranstaltungsort:
UniS – Kinderuni, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern

Anmeldung: HIER

Kinderuniversität Bern

Samstag, 22. Oktober 2016, 10:00 – 12:00

Begleitprogramm: Wie der Schmerz in das Gehirn kommt

Am Begleitprogramm der Kinderuniversität können Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben. Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.

Detallierte Informationen werden jeweils ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung: HIER

Kinderprogr

Samstag, 22. Oktober 2016

Den Progr entdecken und neu gestalten

Architektur-Workshop mit der Architektin Birgit Ruef und der Architekturhistorikerin Susanne Kels

Fehlt dem Kulturhaus Progr ein Turm, eine Brücke oder gar eine Rutschbahn? Die Architektin Birgit Ruef und die Architekturhistorikerin Susanne Kels laden ein, den Progr genau unter die Lupe zu nehmen. Materialien, Formen und Farben werden erkundet, was fehlt wird hinzugefügt, was stört, kommt weg. Mit Papier, Kleister, Karton und Holzstäben einen neuen Progr entstehen lassen.

Alter: 8 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung HIER
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 21. Oktober 2016, 17:15 – 18:00

Vorlesung: Wie der Schmerz ins Gehirn kommt

Schmerzen sind für unseren Körper ein wichtiges Warnsignal. Und sie haben ganz unterschiedliche Ausprägungen: Rückenschmerzen, Muskelschmerzen oder gar Phantomschmerzen nach Amputationen. Doch welche Prozesse, die uns den Schmerz fühlen lassen, laufen im Körper ab? Was ist die Ursache für wiederkehrende Schmerzen? Und was ist eigentlich ein Schmerzgedächtnis? Der Neurobiologe Prof. Thomas Nevian gibt einen Einblick in die Welt des Schmerzes.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Veranstaltungsort:
UniS – Kinderuni, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern

Anmeldung: HIER

Kinderprogr

Samstag, 17. September 2016

Licht an!

Polaroidkamera-Workshop mit der Fotografin Daniela Wittmer

Mit Sofortbild-Kameras im Studio von Daniela Wittmer fotografieren

Fotografieren und gleich ein entwickeltes Bild erhalten? Die Polaroid- Kamera macht es möglich. Aber wie ist es, andere Menschen, Dinge, Räume oder sich selbst zu fotografieren? Und was macht eigentlich ein gutes Bild aus? Unter Anleitung der Fotografin Daniela Wittmer sowie mit viel Musik und guter Laune entstehen Momentaufnahmen von vergnügten Augenblicken, die dank Polaroid sofort aufeinem Bild festgehalten werden.

Alter: 7 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung HIER
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderprogr

Samstag, 20. August 2016

drum basteln wir

Musik-Workshop mit dem Schlagzeuger Ricardo Castillo

Rascheln, klopfen, trommeln, klatschen, stampfen. In unserem Alltag finden sich überall Rhythmen und Musik. Um sie einzufangen braucht es gar kein professionelles Schlagzeug. Aus einfachen Materialien wie Karton und Nägel können einfallsreiche Perkussionsinstrumente gebaut werden und auf der  Bühne in einer gemeinsamen Jamsession erprobt werden. Der Schlagzeuger Ricardo Castillo führt spielerisch in die Welt der Rhythmen ein.

Alter: 6 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung HIER
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderprogr

Samstag, 02. Juli 2016

Tanzschrift

Tanz- und Bewegungswerkstatt mit der Choreographin Karin Hermes

Bewegungen mit dem Körper schreiben? Die Tanzschrift macht es möglich! Sie besteht aus Punkten, Kreisen, Vier- und Dreiecken und wird auf der ganzen Welt benutzt. Damit kann man Bilder formen, Tänze von Urvölkern kennen lernen oder die Bewegungen von Tieren erforschen. Die Choreographin Karin Hermes lädt dazu ein, fantasievoll und beschwingt die Welt der Tanzschrift zu entdecken.

Alter: 8 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung HIER
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderprogr

Samstag, 18. Juni 2016, 10:00 – 12:00

Papier-Kunst


Papier- und Poesiewerkstatt mit der Performancekünstlerin Joëlle Valterio

Kritzeln, zerknüllen, einpacken, zerfetzen, zerreissen, zerschreiben - kurz: wild experimentieren mit Stift, Kuli, Schere, Packpapier, Kassenzettel oder Klopapier. 
 Doch vor allem geht es darum „entstehen lassen“ zu üben: Die Performancekünstlerin Joëlle Valterio lädt dazu ein, dem Papier Aufmerksamkeit zu schenken, bis man darin ein Geheimnis entdeckt und dieses künstlerisch umsetzen kann.

Alter: 9 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 10

Anmeldung HIER
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderprogr

Samstag, 28. Mai 2016

Swingkids

Tanz-Workshop mit Bigi Wälchli und Michael Wälti

Lindy Hop! Noch nie gehört? Dann wird's höchste Zeit. Der Tanz zu Swing-Musik macht grossen Spass. Die Kinder können einzeln tanzen, sich in Gruppen bewegen und sich zu zweitals Tanzpaar ausprobieren. Im Workshop kreieren sie zusammen mit Bigi Wälchli und Michael Wälti eine kleine Choreographie.Dabei stehen die Freude am gemeinsamen Tanzerlebnis und der Spass an der Bewegung im Vordergrund.

Alter: 7 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung hier
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Samstag, 21. Mai 2016

Begleitprogramm - Hinter den Kulissen des Stadttheater

(Das Begleitprogramm richtet sich an Kinder, die am Tag zuvor die Vorlesung besucht haben.)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Treffpunkt:
Wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung hier

Weitere Informationen folgen.

 

Kinderuniversität Bern

Freitag, 20. Mai 2016

Von Diven und Arien

Heute sind Popstars die Sterne am Musikhimmel, früher waren es Komponisten wie Verdi oder Rossini. Bis heute begeistern ihre Opern das Publikum. In Bern kann man die Oper am Stadttheater live erleben und an der Universität näher beleuchten. Der Musikwissenschafter Anselm Gerhard nimmt die Hörerschaft mit auf einen Ausflug in die vielfältige Welt der Arien und Libretti.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Veranstaltungsort:
UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern

Anmeldung hier

Pro Brenodor

Sonntag, 08. Mai 2016, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

Was für ein Geheimnis plaudert die Töpferin da aus? Was erzählt der Sklave über sein hartes Los? Und was für Kampftechniken kennt der Trainer der Gladiatoren?

Lust auf eine Zeitreise 2000 Jahre zurück? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und lausche der Töpferin, dem Sklaven, dem Trainer der Gladiatoren, die dich zu den Highlights auf der Engehalbinsel führen: Die römischen Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Szenische Familienführung (mit Schauspiel)
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 10.- /  Fr. 20.-

Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 30. April 2016

Begleitprogramm - Auf den Spuren von Überschwemmungen im Berner Mattequartier

Das Berner Mattequartier ist alle paar Jahre von Überschwemmungen bedroht. Doch warum haben sich hier seit dem Mittelalter Menschen angesiedelt? Wie sind die Bewohnerinnen und Bewohner in der Vergangenheit mit dem ständigen Risiko umgegangen? Und wie schützen sie sich heute? Anhand von Fotos und anderen Erinnerungsstücken begeben wir uns auf Spurensuche nach dem letzten schweren Hochwasser im Mattequartier 2005.

(Das Begleitprogramm richtet sich an Kinder, die am Tag zuvor die Vorlesung besucht haben.)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Treffpunkt:
Busstation „Nydegg“ der Linie 12 bei der Nydegg-Brücke

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 30. April 2016

Comicwelten

Comic-Workshop mit dem Illustrator Chragi Frei

Päng! Wumm! Zack! Doch halt! So rasch ist ein Comic-Held dann doch nicht auf dem Papier. Es braucht viel Geschick, gute Ideen und ein wenig Geduld. Doch was macht einen guten Comic aus? Und wie entwickelt man eine Figur? Zusammen eine eigene Figur entwerfen und anschliessend einen kleinen Comic entstehen lassen. Der Illustrator Chragi Frei weiss, worauf es ankommt, und gibt einen Einblick in die Welt der Comics

Alter: 8 bis 12 Jahre
Eintritt: 5,-

Anmeldung: hier
Weitere Infos hier: www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 29. April 2016

Wenn Wasser zur Katastrophe wird

Kaum ein Jahr vergeht, ohne dass in den Medien von Überschwemmungen berichtet wird. Doch gab es auch früher schon so viele Extremereignisse? Und wie versuchten die Menschen, diese zu bewältigen? Der Berner Umwelt- und Klimahistoriker Christian Rohr erzählt, wie man im Kanton Bern im Lauf der Geschichte daran ging, das Hochwasserrisiko zu verringern. Er spannt dabei den Bogen vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Veranstaltungsort:
UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 19. März 2016, 10:00 – 11:30

Begleitprogramm - Begegnung mit einem Mönch

Der Kapuzinerpater Niklaus Kuster erzählt warum er sich für ein Leben nach dem Vorbild von Franz von Assisi entschieden hat und wie sein Alltag heute aussieht.
Erlebe selbst wie faszinierend das einfache Leben sein kann und wie wir unsere Sinne für die kleinen Schönheiten um uns herum öffnen können.

(Das Begleitprogramm richtet sich an Kinder, die am Tag zuvor die Vorlesung besucht haben.)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Treffpunkt:
Wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 19. März 2016, 10:00 – 12:00

Gestalte ein Wimmelbild

Wimmelbild-Workshop mit der Illustratorin Beatrice Kaufmann und dem Verleger Matthias Vatter

Ein vorwitziger Hase fährt schwarz mit dem Länggass-Bus, und ein frecher Bengel kickt seinen Ball aus dem Fenster des ersten Stocks einfach so mitten auf die Münstergasse: Das «Berner Wimmelbuch» von Beatrice Kaufmann wimmelt vor lauter Bildern und Mini-Geschichten. Hier darf sich jeder die Figuren und ihre Erlebnisse selbst zusammenreimen, so dass am Ende ein neues, riesiges Bern-Wimmelbild entsteht.
Dieses wird später im Progr ausgestellt.

Alter: 7 bis 12 Jahre
Anzahl Plätze: 12

Anmeldung: kinderprogr@kultessen.ch
www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 18. März 2016, 17:15 – 18:00

Ein Vorbild für den Papst

Franz von Assisi lebte im Mittelalter. Er entschied sich für ein gottesfürchtiges Leben in Armut, gewann viele Anhänger und gründete einen Mönchsorden, der immer noch besteht. Heute ist Franziskus so beliebt, dass sich sogar der gegenwärtige Papst nach ihm benannt hat. Doch wie ist es dazu gekommen? Die Kirchenhistorikerin Katharina Heyden ist Expertin für Franz von Assisi und gibt einen Einblick in sein höchst ungewöhnliches Leben.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Veranstaltungsort:
UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 20. Februar 2016

Kinderprogr - StopMotion Experiment


Filmkunstworkshop mit der Künstlerin Nathalie Streit
 

Wallace & Gromit oder Shaun das Schaf. Wer kennt sie nicht? Figuren in sogenannten Stop-Motion Filmen in denen regungslosen Objekten wie durch Zauberhand, plötzlich Leben eingehaucht wird. Zusammen mit der Künstlerin Nathalie Streit eigene Knetfiguren herstellen und diese anschliessenden zu lebendigen Hauptdarstellern in einem selbstgedrehten Kurzfilm machen.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Anmeldung über

www.kinderprogr.ch

Kinderprogr

Samstag, 30. Januar 2016

Kinderprogr - Stummfilm vertonen


Musikworkshop mit Stefan Aeby
 

Wie tönt eine Verfolgungsjagd? Wie klingt ein Kuss? Wie hört sich Spannung an? Das weiss Jazzpianist Stefan Aeby, der seit einigen Jahren Stummfilme vertont. Zusammen einen kurzen Film ansehen und selbst ausprobieren, welche Musik dazu passt. Hier werden den zahlreichen Instrumenten des Künstlers oder den eigenen, die passenden Töne entlockt.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Anmeldung über

www.kinderprogr.ch

Kinderprogr

Samstag, 19. Dezember 2015

Kinderprogr - Geschenkbox


Mal- und Druckworkshop mit den Illustratorinnen Lisa Steiner und Eva Rust
 

Egal ob lachende Tassenvögel, lila Flugelefanten oder bucklige Monster: Im Kreativworkshop mit den Illustratorinnen Lisa Steiner und Eva Rust haben sie alle Platz. Eigene Phantasie-Figuren tummeln sich schliesslich vorwitzig auf selbst kreierten Kärtchen und Einpackpapier. Das ideale Drumherum, für alle Geschenke – nicht nur an Weihnachten.

Alter: 6 bis 12 Jahre

Anmeldung über

www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Samstag, 12. Dezember 2015

Kinderuni - Begleitprogramm - Mathematische Zaubereien

Das Begleitprogramm beinhaltet eine Vertiefung zur Vorlesung vom Vortag. Teilnehmen können nur Kinder, die die Vorlesung am Vortag besucht haben.

(Begrenzte Platzzahl)

Anmeldung für Kinder von 8 bis 9 Jahre (9.30 - 10.30h) : HIER (Warteliste)

Anmeldung für Kinder von 10 bis 12 Jahre (10.30 - 12.00h) : HIER (Warteliste)

Treffpunkt wird circa zwei drei Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Kinderuniversität Bern

Freitag, 11. Dezember 2015

Vorlesung - Mathematische Zaubereien

Die Seniorenuniversität zu Besuch bei der Kinderuniversität
 

Zauberkunststücke, das scheinbar Übernatürliche haben die Menschen die Jahrhunderte hindurch fasziniert. Auch Mathematik halten viele für undurchschaubar und unerklärlich. Doch was haben Zaubertricks eigentlich mit Mathematik zu tun? Auf den ersten Blick wenig, doch es gibt Zauberkunststücke, die auf mathematischen Gesetzmässigkeiten beruhen. Der Mathematiker und Zauberkünstler Peter Mürner (Siderato) kennt den Zusammenhang und gewährt Einblick in faszinierende Mathe-Magie Welten.

(Begrenzte Platzzahl)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Wo: UniS, Schanzeneckstrasse 1, Bern

Anmeldung (Warteliste): HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Kinderprogr

Samstag, 21. November 2015

Kinderprogr - African Vocals


Gesangsworkshop mit der Sängerin Flora Luvualu
 

Zusammen mit der aus Angola stammenden Sängerin Flora Luvualu African Vocals erleben und zwei Stunden lang singen, dass einem hören und sehen vergeht! Ob laut, leise, schnell oder langsam: Unsere Stimme kann beim Singen unglaublich vielseitig sein. Und das Beste dabei ist: Jeder kann singen und hier mitmachen! Einzige Voraussetzung: Spass daran zu haben, die eigene Stimme auszuprobieren.

Alter: 8 bis 12 Jahre

Anmeldung HIER

www.kinderprogr.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 15. November 2015, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

Lust auf eine Zeitreise? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und entdecke folgende Highlights: die römischen Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Archäologische Familienführung
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 20.-
Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 14. November 2015

Kinderuni - Begleitprogramm - Dem Islam auf der Spur

Das Begleitprogramm beinhaltet eine Vertiefung zur Vorlesung vom Vortag. Teilnehmen können nur Kinder, die die Vorlesung am Vortag besucht haben.

(Begrenzte Platzzahl)

Anmeldung (Warteliste): HIER

Treffpunkt wird circa zwei drei Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Kinderuniversität Bern

Freitag, 13. November 2015

Vorlesung - Dem Islam auf der Spur

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass die Medien über den Islam berichten. Meist sind es Meldungen von Gewalt und Terror. Doch gibt es überhaupt den einen Islam? Was verstehen Musliminnen und Muslime darunter? Islamwissenschaftlerin Debora Ulrich lädt in ihrer Vorlesung zu einer Reise von der Zeit des Propheten Mohammed bis in die Gegenwart. Sie zeigt, wie sich die muslimische Gemeinschaft entwickelt hat und was sie mit anderen Religionen verbindet.

(Begrenzte Platzzahl)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Wo: UniS, Schanzeneckstrasse 1, Bern

Anmeldung (es hat noch freie Plätze!): HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 18. Oktober 2015, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

Lust auf eine Zeitreise? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und entdecke folgende Highlights: die römischen Tempel, das öffentliche Bad und das gallorömische Theater.

Für Menschen ab 8 Jahren
Archäologische Familienführung
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 20.-
Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 17. Oktober 2015

Kinderuni - Begleitprogramm - Erste Hilfe für das Herz

Das Begleitprogramm beinhaltet eine Vertiefung zur Vorlesung vom Vortag. Teilnehmen können nur Kinder, die die Vorlesung am Vortag besucht haben.

Anmeldung (Warteliste): HIER

Treffpunkt wird circa zwei drei Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Kinderprogr

Samstag, 17. Oktober 2015, 10:00 – 12:00

Kinderprogr - Druck-Werkstatt

 

Kreativworkshop mit der Künstlerin Adriana Stadler
 

Rund, eckig, dick oder dünn: Mit Stempeln lassen sich Muster kreieren und Abdrücke gestalten. Die lassen sich dann viele Male wiederholen. Hierzu können ganz verschiedene, gewöhnliche und ungewöhnliche Formen und Materialien verwendet werden. Zusammen mit der Künstlerin Adriana Stadler einen eigenen Stempel aus Holz, Gummi, Styropor oder Schnur gestalten und anschliessend damit ganz nach Lust und Laune losdrucken.

Alter: 6 bis 10 Jahre

Anmeldung HIER

www.kinderprogr.ch

Kinderuniversität Bern

Freitag, 16. Oktober 2015

Vorlesung - Erste HIlfe für das Herz

Für Operationen am Herz ist das Inselspital Bern eine sehr gute Adresse: Fast jede dritte Herzoperation in der Schweiz wird heute hier durchgeführt. Ständig werden neue Techniken und Methoden entwickelt, um komplizierte Herzkrankheiten zu heilen. Die Herzchirurgin Eva Roost lädt ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, und zeigt, wie ein Operationssaal von innen aussieht, wer dort arbeitet und was es braucht, damit eine Operation gelingt.

(Begrenzte Platzzahl)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Wo: UniS, Schanzeneckstrasse 1, Bern

Anmeldung (Warteliste): HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 13. September 2015, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

In der prächtigen Arena steht ein Gladiator und fuchtelt wild mit seinen Waffen, ein Sklave klagt über sein hartes Los und verrät ein Geheimnis und eine schwatzhafte Töpferin verrät Interessantes aus ihrer Zeit. Lust auf eine Zeitreise? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und erlebe eine szenische Führung voller Abenteuer und Herausforderungen!

Für Menschen ab 8 Jahren
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 20.-
Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderprogr

Sonntag, 06. September 2015, 12:00 – 15:00

Kinderprogr zu Gast beim KiBuK 2015

Ungeheuer Nessie aus 1000 Büchern
 

Offene Werkstatt mit dem Künstler David Zehnder

 

Bücher aufeinanderstapeln, Seiten herausnehmen, falten und anmalen, Fratzen daraus schneiden, zusammenknüllen und zu guter Letzt alles zum Ungeheuer von Loch Ness auftürmen. Das offene Atelier des Künstlers David Zehnder am Kinder- und Jugendmedien Festival Köniz (KiBuK) verspricht ein ganz besonderes Bücher-Monster-Abenteuer.

Alter: Jedes Alter
Plätze: Unbegrenzt

Weitere Infos: kibuk.ch

Kinderprogr

Samstag, 05. September 2015, 14:00 – 17:00

Kinderprogr zu Gast beim KiBuK 2015

Ungeheuer Nessie aus 1000 Büchern

Offene Werkstatt mit dem Künstler David Zehnder

 

Bücher aufeinanderstapeln, Seiten herausnehmen, falten und anmalen, Fratzen daraus schneiden, zusammenknüllen und zu guter Letzt alles zum Ungeheuer von Loch Ness auftürmen. Das offene Atelier des Künstlers David Zehnder am Kinder- und Jugendmedien Festival Köniz (KiBuK) verspricht ein ganz besonderes Bücher-Monster-Abenteuer.

Alter: Jedes Alter
Plätze: Unbegrenzt

Weitere Infos: kibuk.ch

KiBuK

Freitag, 04. – Sonntag, 06. September 2015

KiBuK - Das Kinder- und Jugendmedien Festival Köniz

Das Motto des diesjährigen dreitätigen Festivals lautet:

KiBuK ungeheuer: von zahmen Monstern, guten Geistern und schönen Schauern!

Das dreitägige Festival beginnt am 4. September mit dem Schultag: interaktive Lesungen für Schulklassen und Impuls-Workshops für Lehrpersonen stehen auf dem Programm. Rund 400 SchülerInnen und Lehrpersonen aus Köniz und Umgebung haben sich angemeldet.

Am Samstag, den 5. und Sonntag, den 6. September, den beiden öffentlichen Festivaltagen, erhalten klassisch rezeptive Angebote (Lesungen, Theater, Konzerte, Filmvorführungen etc.) und partizipative Angebote wie Workshops und Werkstätten viel Raum.

Zusätzlich stellen Kinder und Jugendliche eigene Geschichten, ihre literarische Kultur vor und prägen daduch das Festival wesentlich mit.

Zu den diesjährigen Höhepunkten gehören die Auftritte von

Lorenz Pauli: ungeheurer Kreativgeist

Stefan Bachmann: gefeierter Jungautor

Anne Kornicker & Daniele Meocci: Newcomer in der Kinderbuchszene

Meral Kureyshi mit ihrer Klappstuhl-Lyrik

Der Auftritt von rund 80 Kindern der Musikschule Köniz in Oscar Wildes "Das Gespenst von Canterville"

Weitere Infos zum Programm: kibuk.ch

Ab sofort können sich interessierte Kinder und Erwachsene für die KiBuK-Workshops anmelden.

Infos und Anmeldung hier.

Kinderuniversität Bern

Freitag, 04. September 2015, 17:15 – 18:15

Vorlesung - Chemie LIVE

Die Berner Chemische Gesellschaft lädt gemeinsam mit der Kinderuni zu einer spannenden Veranstaltung für die ganze Familie. Professor Jürg Hulliger zeigt mit verschiedenen Experimenten, wie explosiv manche Mischungen sind und wie man Flüssigkeiten zum Leuchten bringt. Die interaktive Vorlesung wird in einen zweiten Hörsaal übertragen und dort live moderiert, damit auch die Eltern was lernen können.

(Begrenzte Platzzahl)

Alter: 8 bis 12 Jahre

Wo: Uni Bern, Departement für Chemie und Biochemie, Hörsaal U113, Freiestr. 3, Bern

Anmeldung für Kinder: HIER

Anmeldung für Eltern: : HIER

www.kinderuni.unibe.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 23. August 2015, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

In der prächtigen Arena steht ein Gladiator und fuchtelt wild mit seinen Waffen, ein Sklave klagt über sein hartes Los und verrät ein Geheimnis und eine schwatzhafte Töpferin verrät Interessantes aus ihrer Zeit. Lust auf eine Zeitreise? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und erlebe eine szenische Führung voller Abenteuer und Herausforderungen!

Für Menschen ab 8 Jahren
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 20.-
Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 15. August 2015, 10:00 – 12:00

Schauspielworkshop mit der Theatergruppe Projekt210

Wie lässt sich eine Geschichte spannend erzählen und darstellen? Was ist der Stoff für eine fesselnde Szene? Bei der Theaterstück-Entwicklung gibt es einiges zu beachten. Die Mitglieder der Theatertruppe Projekt210 wissen, worauf es bei einer packenden Vorführung ankommt. Sei live dabei wenn Mitmachtheater entwickelt wird – Schauspielübungen und persönlicher Coach inklusive.

7 bis 12 Jahre

Fr. 5,-

www.kinderprogr.ch

Anmeldung hier

Museums Academy

Samstag, 01. – Sonntag, 30. August 2015

Installation „Mzg, Mzg, Mzg – electronic music“ der Museums Academy

Bis Sonntag, 30. August 2015

Installation „Mzg, Mzg, Mzg – electronic music“ der Museums Academy im Rahmen der Sonderausstellung „Oh Yeah ! Popmusik in der Schweiz“.

Museum für Kommunikation Bern, Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet

www.mfk.ch

Pro Brenodor

Sonntag, 28. Juni 2015, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

In der prächtigen Arena steht ein Gladiator und fuchtelt wild mit seinen Waffen, ein Sklave klagt über sein hartes Los und verrät ein Geheimnis und eine schwatzhafte Töpferin verrät Interessantes aus ihrer Zeit. Lust auf eine Zeitreise? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und erlebe eine szenische Führung voller Abenteuer und Herausforderungen!

Für Menschen ab 8 Jahren
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 20.-
Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 27. Juni 2015

Kreativworkshop mit Rodja Galli

Eckig oder rund? Bunt oder schwarz-weiss? Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten mit einfachsten Mitteln ein Logo zu gestalten. Doch was ist eigentlich ein Logo? Und wie entsteht es? Der Gestaltungskünster Rodja Galli weiss wie man eines aus Buchstaben und Formen entstehen lassen kann und worauf es dabei ankommt. Entwirf dein eigenes Logo und drucke es anschliessend auf ein Stoffshirt.

8 bis 12 Jahre

Fr. 5,-

www.kinderprogr.ch

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 06. Juni 2015, 10:00 – 12:00

Entdeckungstour - Performanceworkshop mit Martin Schick

Kunst einmal anders: weder malen, tanzen, noch musizieren, aber trotzdem künstlerisch unterwegs sein. Streife als geheime Agentin oder Kunst-Detektiv durch den Progr und erfülle eine geheime Mission! Was verbirgt sich hinter den zahlreichen Türen? Wer macht auf, wenn geklopft wird? Und was ist zu sehen und zu erleben hinter der Tür? Entdecke zusammen mit dem Performance-Künstler Martin Schick eine neue ganz eigene Kunstwelt.

6 bis 12 Jahre

Fr. 5,-

www.kinderprogr.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 30. Mai 2015, 10:00 – 12:00

Begleitprogramm zur Vorlesung "Wie unser Gedächtnis funktioniert"

Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.
Es können daran nur Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben.

Das detaillierte Programm wird in der Regel rund 3 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung (Warteliste) hier

Kinderuniversität Bern

Freitag, 29. Mai 2015, 17:15 – 18:00

Kinderuni - Wie unser Gedächtnis funktioniert

Ohne unser Gedächtnis läuft im Alltag gar nichts: Wir würden nicht mal den Weg von der Schule nach Hause finden. Aber wie funktioniert das Gedächtnis eigentlich? Und was ist der Unterschied zwischen dem Langzeitgedächtnis und dem Kurzzeitgedächtnis? Der Psychologe Beat Meier weiss Bescheid: Er verrät in seiner Vorlesung Tricks, wie wir unserem Gedächtnis auf die Sprünge helfen können und uns das, was wir mal gelernt haben, besser merken können.

www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung (Warteliste) hier

Pro Brenodor

Sonntag, 24. Mai 2015, 10:30 – 11:45

Eine Zeitreise zu den Römern und Kelten

In der prächtigen Arena steht ein Gladiator und fuchtelt wild mit seinen Waffen, ein Sklave klagt über sein hartes Los und verrät ein Geheimnis und eine schwatzhafte Töpferin verrät Interessantes aus ihrer Zeit. Lust auf eine Zeitreise? Dann komm zusammen mit deinen Geschwistern, Eltern, Grosseltern und Freunden auf die Engehalbinsel und erlebe eine szenische Führung voller Abenteuer und Herausforderungen!

Für Menschen ab 8 Jahren
Auf der Engehalbinsel Bern
Fr. 15.- /  Fr. 20.-
Weitere Infos: probrenodor.ch

Anmeldung hier

Kinderprogr

Samstag, 02. Mai 2015, 10:00 – 12:00

Gefühlsbad - Theaterworkshop mit Kathrin Brülhart Corbat

Mutig und stark oder ängstlich und schwach? Ausgelassen und verliebt oder genervt und stocksauer? Abwechselnd in ganz verschiedenen Gefühlen regelrecht baden – das geht im Kinderprog-Theaterbad! Zusammen mit der Schauspielerin Kathrin Brülhart Corbat abtauchen und ausprobieren wie es ist in einem Moment stark und im nächsten stocksauer zu sein.

8 bis 12 Jahre

Fr. 5,-

www.kinderprogr.ch

Anmeldung hier

Kinderuniversität Bern

Samstag, 25. April 2015, 10:00 – 12:00

Begleitprogramm zur Vorlesung "Wie Banken funktionieren"

Leite für einen Vormittag die Geschicke der Berner Kantonalbank! Du wirst Mitglied des Verwaltungsrats der BEKB und kannst entscheiden, was die BEKB mit ihrem Geld tun soll, wie die nächsten Werbeaktionen aussehen könnten, wieviel Lohn die Angestellten erhalten, und ob man am Bankschalter einen Koffer voller Banknoten einfach annehmen darf. Im anschliessenden Postenlauf durch die Bank kannst Du Dein Wissen über Geldnoten und Goldbarren testen, eine Budgetplanung für Dein Taschengeld machen und erfahren, warum es Finanzkrisen gibt und weshalb es eine Nationalbank braucht.

Treffpunkt: Hauptsitz der Berner Kantonalbank (Bundesplatz), Eingangshalle, Informationsschalter.

www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung (Warteliste) hier

Kinderuniversität Bern

Freitag, 24. April 2015, 17:15 – 18:00

Kinderuni - Wie Banken funktionieren

Nahezu alle Menschen haben ein Konto bei einer Bank. Doch was ist eine Bank eigentlich genau und wie funktioniert sie? Wo sind eigentlich unsere Ersparnisse gelagert und was passiert, wenn wir in der Migros an der Kasse mit Karte zahlen? In den letzten Jahren war oft von der weltweiten Finanzkrise die Rede. Aber was bedeutet Finanzkrise überhaupt, wie kommt es zu solchen Krisen und welche Auswirkungen haben sie auf die Schweiz? Die Antworten darauf kennt die Bankrecht-Expertin Susan Emmenegger.

www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung (Warteliste) hier

Schreibzeit Schweiz

Dienstag, 31. März 2015, 10:00 – 18:00

Wettbewerb Schreibzeit Schweiz läuft bis zum 31. März 2015

Du schreibst? Dann schick uns deine Texte! 

Schweizer Literaturwettbewerb für Kinder und Jugendliche
Thema: ungeheuerlich

Dein Text soll eine Geschichte erzählen. Ungeheuerlich kann darin ein Moment, eine Situation, eine Figur, ein Element oder die ganze Geschichte sein.

Du kannst mitmachen, wenn du in der Schweiz lebst und 
zwischen dem 1.4.1997 und dem 31.3.2007 geboren bist. 

Einsendeschluss:
31. März 2015

Mehr Infos findest du hier: schreibzeitschweiz.ch

Kinderprogr

Samstag, 28. März 2015, 10:00 – 12:00

Tape it! - Tanzworkshop mit Marion Allon

Mit Klebband lässt sich noch viel mehr anstellen, als du denkst. Gemeinsam gestalten wir den Raum mit Tape, verändern ihn mit Gegenständen und beziehen dabei unseren Körper mit ein. Wie kann ich selber zu einem Objekt werden, wie bewegt es sich und wie kann ich es in etwas anderes verwandeln? Anhand von Improvisationen mit Tanz und Gegenständen experimentieren wir im Raum.

6 bis 10 Jahre
Fr. 5,-

www.kinderprogr.ch

Anmeldung über: kinderprogr@kultessen.ch

 

Kinderuniversität Bern

Samstag, 21. März 2015, 10:00 – 12:00

Begleitprogramm zur Vorlesung "Leonardo da Vinci und seine Welt"

Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesungen auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt.
Es können daran nur Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben.

Das detaillierte Programm wird in der Regel rund 3 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

www.kinderuni.unibe.ch

Zur Anmeldung

Museums Academy

Freitag, 20. März 2015, 20:30 – 23:30

Museums Academy an der Berner Museumsnacht

I wünsche mir ... Slam Poetry!

Die beiden Slam-Poeten Remo Rickenbacher und Valerio Moser gestalten zusammen mit zwei jugendlichen Teilnehmerinnen der Museums Academy kurze Performances zum Thema „Wünsche“. Mir wünsche üs … ä aregende Abe voller Slam Poetry u Improvisation!

Aufführungen:
20.30, 22.15, 23.15, Dauer ca. 10 Min.

Ort:
Museum für Kommunikation, Helvetiastrasse 16, 3000 Bern

Kinderuniversität Bern

Freitag, 20. März 2015, 17:15 – 18:00

Kinderuni - Leonardo da Vinci und seine Welt

Jeder kennt die Mona Lisa und jeder kennt auch den Maler, der sie geschaffen hat. Aber wer war Leonardo da Vinci? Wie sah er aus, wie hat er gelebt und wieso sagen alle, er sei so intelligent gewesen? Der Kunsthistoriker und Renaissancekenner Riccardo Legena eröffnet einen Einblick in das Leben von Leonardo da Vinci. Spannendes weiss er zu berichten über Leonardos Kunst, seine Erfindungen und kniffligen Rätsel sowie über die Mitmenschen, die nicht immer begeistert waren von seinem Humor.

www.kinderuni.unibe.ch

Zur Anmeldung

Kinderprogr

Samstag, 07. März 2015, 10:00 – 12:00

Abenteuer Popmusik - Musikworkshop mit Benedikt Sartorius

Spitze Deine Ohren – und höre Liedern aus der abenteuerlichen Geschichte der Popmusik – von den Beatles bis zu Techno. Der Musikjournalist Benedikt Sartorius spielt Platten und Kassetten mit Liedern aus der bunten Musikwelt. Du darfst tanzen, erzählen, zeichnen und in eine kunterbunte Welt eintauchen. Was hörst Du?  

8 bis 12 Jahre
Fr. 5,-

www.kinderprogr.ch

Anmeldung über: kinderprogr@kultessen.ch oder 079 855 15 04

 

Museums Academy

Samstag, 21. Februar 2015, 13:00 – 16:00

Museums Academy: I wünsche mir … Slam Poetry!

I wünsche mir … Slam Poetry!

Die Museums Academy sammelt Wünsche von Passanten bei der Heiliggeistkirche, Bern.
Die gesammelten Wünsche werden die Jugendlichen anschliessend in Texte einarbeiten und an der Museumsnacht als Slam Poetry aufführen.

Kinderprogr

Samstag, 14. Februar 2015, 10:00 – 12:00

Farbengedicht - Kunstworkshop mit Ka Moser

Schon gehört: Farben wirken, klingen und sprechen! Wie das Farbengedicht "rotblaugrünviolettorangetürkisgoldenlilarosagelb" von Ka Moser. Daraus entwickelt die Künstlerin seit vielen Jahren ihre Bilder. Probiere selbst aus wie Farben klingen und schaffe dein eigenes Bild-Klang-Werk.

6 bis 8 Jahre
Fr. 5.-

Anmeldung: kinderprogr@kultessen.ch oder 079 855 15 04

Kinderprogr

Samstag, 10. Januar 2015, 10:00 – 12:00

Wirbelwind - Kinderprogr Workshop mit Cynthia Gonzales

Was haben eine Ballerina, ein Fussballspieler und ein Tennis-Profi wohl gemeinsam? Die Freude an Bewegung! Komm mit und tanze, wirbele herum und finde heraus was Dich bewegt. Zusammen entdecken wir die Welt des Tanzes und finden heraus warum es sich so gut anfühlt mit unseren Händen, Beinen, Füssen und den gesamten Körper wild herumzuwirbeln!

6 bis 10 Jahre
Fr. 5.-

Hinweis: Bitte locker sitzende Kleider und Socken mitbringen. Lieblingsmusik auf IPOD mitbringen falls möglich.

Anmeldung: kinderprogr@kultessen.ch oder 079 855 15 04

Kinderuniversität Bern

Samstag, 13. Dezember 2014, 10:00 – 12:00

Begleitprogramm zur Vorlesung

Was wird genau im Institut für Geologie geforscht und was gibt es dort alles zu entdecken? Eine Führung durch die Räume der Forscher gewährt spannende Einblicke: Was passiert eigentlich bei der Öffnung eines echten Sedimentkerns aus einem Schweizer See? Wie kann man das Innere wissenschaftlich mit verschiedenen Methoden untersuchen? Und wie ist es möglich Ozeanströmungen im Kleinen nachzustellen?

(Das Begleitprogramm ist ausgebucht.)

Kinderuniversität Bern

Freitag, 12. Dezember 2014, 17:15 – 18:00

Ein Blick in unsere Klima-Vergangenheit

Mit Bohrungen in Gewässern können wir heute schon einiges über unsere Klima-Geschichte erfahren. Berner Wissenschaftler können mit den verschiedensten Methoden das Klima genau rekonstruieren. Was ist ein Sedimentkern? Und was hat dieser in 2000 Meter Tiefe verloren? Das weiss der Physiker und Klimaforscher Jörg Lippold.

Veranstaltungsort

UniS - Kinderuni
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
http://www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung

Kinderprogr

Samstag, 29. November 2014, 10:00 – 12:00

Yoga-Kunst - Kinderprogr Workshop mit Yvonne Weder

Kopf nach unten, Arme ausgestreckt und dabei ein Bein in der Luft: Wer hat Lust die Kobra, den Hund oder die Schildkröte zu machen? Zusammen mit der Yoga-Lehrerin Yvonne Weder lernen wir tierische Yogastellungen kennen und gehen der Frage auf den Grund was eigentlich Tiere mit Yoga zu tun haben. Mit der Künstlerin Nina Heinzel kann jeder das Lieblingstier künstlerisch darstellen und am Ende mit nach Hause nehmen.

6 bis 10 Jahre
Fr. 5.-

Anmeldung

Kinderuniversität Bern

Samstag, 15. November 2014, 12:45 – 14:15

Begleitprogramm zur Vorlesung

Im Begleitprogramm werden die Themen der Vorlesung vom Vortag auf praktische Art vertieft, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder beschränkt. Das detaillierte Programm wird in der Regel rund 3 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben. (Am Begleitprogramm können nur Kinder teilnehmen, die die Vorlesung am Vortag besucht haben.)

Anmeldung

Kinderuniversität Bern

Freitag, 14. November 2014, 17:15 – 18:00

Demokratie im Bundeshaus

Wenn eine Familie gemeinsam diskutiert und entscheidet, wohin es in die Ferien gehen soll, ist das Demokratie. Wenn Papa einfach alleine bestimmt, ist das Diktatur – oder nicht? Wie sind die Spielregeln der Schweizer Demokratie? Was unterscheidet die Schweiz von anderen Ländern – nebst Bergen, Schoggi und guten Tennisspielern? Die Politikwissenschafter Adrian Vatter und Marc Bühlmann erklären, wie es im Bundeshaus zu und her geht.

Veranstaltungsort

UniS - Kinderuni
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
http://www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung

Kinderprogr

Samstag, 01. November 2014

Kinderprogr Filmspecial mit Christian Kunz und Thomas Müller

2-tägiges Special - Filmluft schnuppern

Lust eine Geschichte zu entwickeln und einen Mini­Film zu drehen? Im Film­Workshop mit Christian Kunz und Thomas Müller kann in die Filmwelt eintaucht werden. Was ist eigentlich ein Greenscreen und wofür wird er beim Dreh benutzt? Die Berner Filmer und Cutter verraten Tipps und Tricks und zeigen, was es alles braucht, dass aus einer guten Geschichte ein gelungener Film wird.

1. November 2014: 10.00h - 16:00h
2. November 2014: 11.00h - 12.00h

10 bis 12 Jahre
Fr. 50.-

Anmeldung

Kinderuniversität Bern

Samstag, 18. Oktober 2014, 10:00 – 12:00

Rundgang durch die Unitobler (Begleitprogramm zur Kinderuni-Vorlesung)

Wie aus einer Fabrik ein Ort des Lernens und Forschens wurde: Ein Rundgang durch die Unitobler - exklusvi für die Kinderuni. Fachleute der Abteilung Raum und Bau erklären Besonderheiten des preisgekrönten Baus in der Länggasse und führen hoch hinaus - zum höchsten Aussichtspunkt der Uni Bern nämlich.

Treffpunkt: Unitobler, Eingang Lerchenweg, im Vorraum vor der Buchhandlung

Anmeldung

Kinderprogr

Samstag, 18. Oktober 2014, 10:00 – 12:00

Kostümwelten - Kinderprogr Workshop mit Linda Harper

Glimmer ist nicht einfach schön und die Farbe schwarz nur traurig: ein Ausflug in die Welt der Kostüme mit Linda Harper. Die Kostümbildnerin arbeitet für den Film und das Theater und gemeinsam mit ihr können die Kinder eine Bilderbuchgeschichte anschauen und versuchen sich nach der Geschichte zu verkleiden. Wir entdecken: was ist schön? Was hässlich?Was macht fröhlich? Und was sieht echt gefährlich aus!

6 bis 8 Jahre
Fr. 5.-

Anmeldung

Kinderuniversität Bern

Freitag, 17. Oktober 2014, 17:15 – 18:00

10 Jahre Kinderuni - Jubiläumsvorlesung

Die Kinderuni wird 10 Jahre alt: Das muss natürlich gefeiert werden. Mit einer Jubiläumsvorlesung, die der Rektor – also der Chef der Uni - höchstpersönlich hält. Und dann kommt auch noch der Chef dieses Chefs. Der heisst Bernhard Pulver, ist Regierungsrat und dafür verantwortlich, dass an den Schulen und Universitäten alles rund läuft. Anschliessend an die Vorlesung gibt’s ein Apéro. Ausnahmsweise dürfen auch Erwachsene an die Vorlesung kommen.

Veranstaltungsort

UniS - Kinderuni
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
http://www.kinderuni.unibe.ch

Anmeldung

Kinderuniversität Bern

Samstag, 06. September 2014, 16:00 – 21:00

Zeig was du weisst: An der Nacht der Forschung

Das Wissensrad zu zehn Jahren Kinderuni: Wieviele Kinder haben in den letzten zehn Jahren an der Kinderuni Bern studiert? Wieviele von den 387 Professoren sind Frauen? Und haben Albert Einstein, Angela Merkel und John le Carré tatsächlich in Bern studiert? Zeig was du weisst! Bei unserem grossen Glücksrad kannst du nicht nur dein Wissen testen, sondern auch etwas gewinnen!

nacht der forschung

Für Menschen ab 8 Jahren
kostenlos
Weitere Infos: www.nachtderforschung.unibe.ch

 

Kinderprogr

Samstag, 06. September 2014, 10:00 – 12:00

Play it! - Kinderprogr mit Marcel Saegesser beim Progr-Fest

Wer liebt Musik oder spielt ein eigenes Instrument? Und wer hat Lust und Laune wild zu improvisieren, ein Konzert zu entwickeln und selbst einmal auf der Bühne zu stehen, wie ein richtiger Musiker? Komponist und Klangkünstler Marcel Zaes eröffnet neue Klangwelten und am Ende gibts eine richtige Aufführung auf einer Bühne mitten im Progr.
Falls möglich eigenes Instrument mitbrinngen und bitte bei der Anmeldung angeben.

Progr

8 bis 12 Jahre
Fr. 5.-
Besammlung Innenhof vor Turnhalle

Anmeldung

Freitag, 05. September 2014, 17:00 – 21:00

Offenes Kultessenatelier beim PROGR-Fest

Partizipation, Kollaboration und Interaktivität sind Grundprinzipien von Kultessen. Durch die Zusammenarbeit von Personen aus unterschiedlichen Fachgebieten werden diese lebendig. Es entstehen Kultur- und Bildungsprojekte, die Ideen erweitern, Neuerungen ermöglichen und Grenzen sprengen. Für nähere Einblicke einfach im Kultessen-Atelier vorbeischauen!

Progr – Zentrum für Kulturproduktion

Waisenhausplatz 30
Atelier: 113
http://www.progr.ch/progr-fest-2014/

Kinderprogr

Samstag, 16. August 2014, 10:00 – 12:00

Schreibwerkstatt - Kinderprogr Workshop mit Tina Uhlmann

Wer denkt sich gerne spannende Geschichten aus? Bei diesem Kinderprogr dreht sich alles ums geschriebene Wort: Kurzgeschichte, Reportage oder Gedicht, hier sind alle Textorten willkommen. Die Journalistin Tina Uhlmann begleitet die Kinderprogr-Kids in die Welt des Schreibens und zeigt, wie man eigene Ideen aufs Papier bringen kann.

8 bis 12 Jahre
Fr. 5.-

Anmeldung